Taiko Energie: Spüre die Energie.

Als Wadaiko RosenStrauch – die Heinsberg-Aachener Schule für den Spätsommer 2017 ihr erstes großes mehrstündiges Konzert plante, kam alles ans Rollen:

Das Corporate Design war weiterzuentwickeln und ein Markenkonzept für Taiko-Energie, für Taiko-Lernen, für Taiko-Events und Taiko4Teams aufzubauen. Auf dieser Basis ging es ins Detail – Entwicklung einer Online-Kommunikation für die verschiedenen Marken, eine Werbe-Kampagne für das „Summer Night of the Drums“-Konzert, Gestaltung von Printmedien (Roll-ups, Plakate, Flyer, Visitenkarten). Die Internet-Plattform basiert auf einer Reihe von Wordpress-Installationen – der Internet-Shop wurde mit dem WooCommerce-Plugin realisiert.

Taiko Energie: Vom Großereignis, Stadtfest bis zur Geburtstagsfeier …

Taiko-Trommeln begeistert heute an vielen Standorten in Deutschland. Eine ganze Reihe der Hochburgen des deutschen Taiko liegt in Nordrhein-Westfalen – beispielsweise in Düsseldorf, Mönchengladbach, Köln, Bonn, Duisburg und Oberhausen.

Bis zum Jahr 2009 wurde die wachsende Zahl von Taiko-Enthusiasten in den Kreisen Aachen und Heinsberg vernachlässigt. Doch da sorgten Stephanie Rosen-Strauch und Guido Strauch für Abhilfe:

Sie gründeten die Heinsberger Taiko-Schule und später einen Aachener „Ableger“.

Taiko-Darbietungen sind stets das besondere Highlight einer Veranstaltung. Denn ihrem Rhythmus und ihrer Choreografie vermag sich kein Teilnehmer entziehen. Durch die Vielfalt des zur Verfügung stehenden Taiko-Repertoires lässt sich Taiko-Trommeln in eine große Bandbreite von Events integrieren.

Dabei erschließt sich den Zuhörern die Virtuosität und Eingespieltheit der Taiko-Gruppe spontan – unabhängig von einem speziellen  Musik-Sachverstand oder -Geschmack. Denn Taiko ist Musik pur und elementar. Und: Es „zündet“ bei den meisten Auftritten ohne ein einziges Mikrophon, ohne Verstärkeranlage oder Mischpult …